Zurück aus der Versenkung

melden wir uns :)

Das letzte Jahr war viel los und darunter musste die website leiden.

 

Nach einem 1/2 Umzug  (1/2 weil nur ein Teil von ritsch-ratsch den Sprung nach Thüringen gemacht hat, also "ritsch" = Großmutter  ist noch bei Berlin wie eh und je; aber ich = "ratsch" werkel nun in der Nähe von Jena) + einem Baby + langer Sommerpause wird hier nun wieder die Seite belebt und ich muss nach und nach zeigen, was unter anderem so entstanden ist.

Anscheinend steht aber alles noch etwas Kopf, denn anders kann ich mir nicht erklären, warum dieses Foto partout nicht aufrecht stehen will. - update 16.10.: Funktion gefunden, nu ist alles geordnet :D -

 

Dies ist eine Variation des bunten Pulloverkleides Madlen, ohne Ärmel aber mit kleiner Tasche.

Diese brauchte es nämlich, damit da Mikrofonschnickschnack drin verschwinden kann, denn Madlen wurde groß rausgebracht und kleidete Theresa Grundwald beim Science Slam -absolut sehenswert & das keinesfalls nur wegen Theresa und Madlen!

Außerdem zu 100 % aus Merinowolle.

Besonders toll: der passende Schal zum Kleid, den Theresa beim science slam trägt, ist bereits mehrere Jahrzehnte alt.

 

Aber nun erstmal genug, die Strickmaschinen rufen laut ... ab in die Werkstatt.

Lang, lang war es hier ruhig;

aber natürlich passierte derweil so einiges ...

 

... Umzug, Elternzeit und eine Bewerbung bzw. Teilnahme am next economy award nahmen alle Energie in Anspruch.

 

Aber nun geht es auch wieder hier auf der website weiter, denn folgende Dinge stehen schlange:

 

> aktuelle Blogbeiträge

> viele, viele Strickprojekte/ Fotos warten darauf online zu kommen

> Vorstellung meiner neuen Werkstatt

 

Viel Freude beim Stöbern!

 

ritsch-ratsch lässt grüßen